Hier entsteht (endlich doch…) das Domantik-Mag!

Noch gibt es nichts weiter zu sehen, es sei denn, jemand interessiert sich für das Styling dieses “out-of-the-box-Blogs” hin zu einem ansprechenden, hübschen Magazin! Das wird im Lauf der nächsten Wochen passieren, nachdem die “Baustelle”  leider wieder einige Zeit brach lag.

Bis es was zu sehen und zu lesen gibt, seid Ihr eingeladen, die Schattenwelten zu besuchen!

6 Gedanken zu „Hier entsteht (endlich doch…) das Domantik-Mag!“

  1. Hallo,

    seit gut 7 Jahren schon bin ich auf der Suche nach einer schönen Seite, wo sich Mann wohlfühlen kann und die Möglichkeit findet sich seiner Herzensdame gegenüber zu offenbaren. Letzte Woche bin ich dazu schon auf minervasjuwelen.blogspot.com und habe mich echt gefreut, da es ja Fedoland schon seit einiger Zeit nicht mehr gibt, und ich vermisse fedoland auch nicht weil ich mich darin nicht wieder finden konnte.

    Die Sehnsucht nach weiblicher Dominanz hat ja nicht mit Domina oder schwarzer Kleidung zu tun, sondern damit der Angebeteten zu dienen und möglicherweise der Gebieterin auch zuträglich zu sein. Und zwar nicht durch Unterwerfung sondern durch die Meisterschaft der Hingabe.

    Ich werde auf jeden Fall öfter hier hier reinschauen, vielleicht habe ich ja das Glück einer Dame mal die Füsse zu massieren und zu liebkosen.

    Alessandro

  2. @all: danke für Eure Ermunterungen und Anteilnahme!

    @Ines: na, das alles steckt noch in den allerersten Anfängen, ist lang nicht fertig und wird sich noch entwickeln!

  3. Clu, herzlichen Glückwunsch!
    Ich bin beeindruckt von Deinen Ideen, deinem Fleiß, so auch Deiner Initiative. Naja, und vom Design ja sowieso.
    Natürlich achte ich auf sowas *zwinker

    Ich freue mich, hier regelmäßig lesen zu dürfen und werde mich auch, soweit wie möglich, mit Kommentare zu Wort melden.

    Ines

  4. Ich habe diese Seite geliebt!!! Der Geist? Nun…Sie hat eben die BDSM Neigungen angesprochen, aber auch die romantische Seite von BDSM Beziehungen berücksichtigt…und das ist selten…für mich war es DIE Seite die ich aufsuchte als ich jede Menge Neugier und keinerlei Erfahrungen in diesem Gebiet mitbrachte…Sie war sehr informativ, und auch die Geschichten habe ich immer gern gelesen…

  5. Das wäre ganz wunderbar, wenn es endlich wieder eine Domanik-Seite gäbe. Irgendwie hänge ich noch immer an dieser Seite – mag sie auch in neuem Gewand daher kommen, der Geist ist hoffentlich noch immer derselbe.

Kommentare sind geschlossen.