Kompatible Infos, die Verständnis wecken

Domantik-Ente

In diesen Tage bekomme ich nicht nur nette und informative Kommentare zum alten “Geist von Domantik”, sondern auch freundliche E-Mails früherer User, die sich Domantik verbunden fühlen und nun daran Anteil nehmen, wie es weiter geht. Danke dafür, Euer Interesse freut mich sehr!

Auch mich haben einst die so gar nicht “forciert pervers” angebotenen Info-Materialien, Themen-Schwerpunkte und Geschichten angezogen – und ja, zumindest in diesem Punkt soll auch die Zukunft wieder gewohnt “romantisch-domantisch” werden. Milamber sagt in seinem Kommentar über die früheren Inhalte:

“Informationen für Anfänger und Fortgeschrittene. Und immer in einer Art aufbereitet, die man auch der Mama nach einem Zwangsouting zeigen konnte und berechtigte Hoffnungen hegen durfte, anschliessend verstanden zu werden.”

Und ein weiterer Alt-User schrieb mir per Mail:

Domantik hat ganz gut den Spagat geschafft zwischen sowohl persönlichen wie auch allgemeinen Sichtweisen. Die Dinge wurden so erklärt, dass sie von aufgeschlossenen Nicht-BDSMlern nicht gleich abgelehnt wurden und doch die richtigen BDSMler noch ansprachen. Ich finde das solche Beiträge heute immer noch Mangelware sind. Also selbst wenn die Inhalte 100fach im Netz vorhanden sind, so machte auch die Art, die Dinge darzustellen, den Unterschied zwischen Domantik und anderen Seiten aus.

Ich werde also die alten Inhalte wieder sichten und schauen, was ich als erstes “ausgrabe”, um es – bereichert mit Neuem – wieder zur Verfügung zu stellen. Sehr gerne mache ich das in Zusammenarbeit mit alten und neuen Mitschreibern. Ihr werdet hier sehr bald lesen, wie es weiter geht!

NoSin: es gibt sie noch, die kleinen Foren…

… in denen der Umgangston respektvoll ist, die Teilnehmerzahl überschaubar und die Gespräche recht “entschleunigt” statt finden.

NoSin-ForumNoSin ist so ein Forum, das, soweit ich sehe, seit dem Jahr 2002 existiert und vom Admin Rene wie auch etlichen Stamm-Usern liebevoll betreut wird.

Inhalt zählt

Technisch ist das Forum ein ganz gewöhnliches phpBB-Forum ohne spezifische Gestaltung oder besonderen Schnickschnack. Mit Ausnahme der ab18-Rubriken kann man auch als Nichmitglied alles lesen, muss sich aber anmelden, um selber zu antworten oder neue Themen zu posten.

Inhaltlich bietet das Forum alle Themen quer durch den BDSM-Garten, darunter auch kostenlose Kontaktanzeigen. Die Rubriken BDSM & Fetisch, Körperschmuck, Veranstaltungen, Fun und Offtopic mit jeweils vielen Unterthemen bieten genug Anreize und Platz, zu allem und jedem zu posten. Im Ü18-Bereich, der nur für Mitglieder per X-Check zugänglich ist, finden sich Storys, Fantasien, und auch eine Möglichkeit, Bilder auszustellen.

Mir gefällt an dem Forum, dass es möglich ist, ausführlich persönliche Erlebnisse und Probleme zu besprechen, ohne dumm “angetrollt” zu werden. Als EINZIGES Forum wär es mir zu klein und zu langsam – aber wir müssen uns heute ja nicht entscheiden, sondern können ALLES haben! :-)

Der Geist von Domantik?

Immer wieder höre ich frühere Domantik-Leser vom “Geist von Domantik” sprechen. Und ich frage mich: WAS bzw. WIE war dieser Geist??

Ich bitte Euch, Eure Erinnerungen daran zu posten, falls Euch die Formulierung etwas sagt!  Zum Beispiel wurden Nutzer und Leser früher durchweg mit SIE angesprochen – war diese Distanz ein wichtiger Teil dieses “Geistes”???

Es wird mir nicht  gelingen, den “originalen Domantik-Geist” zu beschwören, deshalb strebe ich es erst gar nicht an. Aber gerne höre ich Berichte und Eindrücke, was es eigentlich damit auf sich hat!

Magazin für BDSM und kreative Erotik