Kategorie-Archiv: BDSM-Seiten im Web

was es so alles gibt in der SM-Welt da draußen: Foren, Communities, Homepages usw.

Sechs domantische Surftipps im Juli 2009

Mit Surftipps rund um BDSM ist es so eine Sache: die Links veralten allzu schnell, oft sind die Blogs und Seiten, die da starten, engagierte Eintagsfliegen, die genauso schnell verschwinden, wie sie gekommen sind. Oder sie dümpeln ewig als “Webleichen” dahin, mit einem letzten, zwei Jahre alten Eintrag – SM als Thema ist offensichtlich nicht besonders nachhaltig.

Mir regelmäßigen Empfehlungen wollen wir die Spreu vom Weizen trennen (und wer einen Vorschlag hat, möge ihn mitteilen!). Los geht’s:

  1. FuchskindAus dem Fuchsbau: Wildes, verrücktes, buntes und völlig triviales aus Fuchskinds Leben. Und natürlich einen Einblick in ihr Schaffen, das wirklich verrückte SM-Comics hervor bringt! Die versammelt sie z.B. im extra langen SMIgelKalender, der vom Mai 2009 bis Dezember 2010 reicht!
  2. Schattenzeilen: BDSM-Literatur, Geschichten, Gedichte, Rezensionen – berühmt und immer wieder lesenswert! In der Story-Community stellen Autorinnen und Autoren ihre Texte vor, die sich der Gefühlswelt um SM, Bondage, Lack und Leder widmen. Keine Pornografie, sondern knisternde, literarische Erotik. Keine der tausend Bilderseiten für das Auge, sondern eine der wenigen Gedankenseiten für den Kopf.
  3. TOXYD – der BDSM-Blog – eines der wenigen regelmäßig aktualisierten SM-Blogs mit Geschichten, News und Berichten aus der Szene. Es ist ein Mehr-Autoren-Blog mit Menschen, die man teils auch aus anderen Zusammenhängen kennt; Witzige Fundsache: der ultimative Bondage-Song.
  4. Painlady – Erotik und BDSM: Bilder und Texte, Painladys Sicht auf BDSM – von der dominanten Seite betrachtet, jedoch sehr einfühlsam geschrieben;
  5. Jester’s Insel im Netz – unterhaltsames und informatives Blog eines Bondage-Freundes, der sich so beschreibt: “zuweilen unernst, verspielt, ungeduldig, dem Genuss nicht abgeneigt, fesselnd, Lexikon, Fotograf, kein Dom, aber Top, häufig Trickster, manchmal Loki, und mag Seile am liebsten, jedoch nicht exklusiv”.
  6. NachtWaertZ – Erotik-Blog – auf dem Blog des bekannten Verlags lassen uns mutige Schreiber an ihren erotischen Erlebnissen und Fantasien teilhaben. Lesenwert!

BDSM: Rat und Info beim Gentledom

Während klassische Info-Seiten und persönliche SM-Homepages mit Beratungsteil vielerorts in Dämmerschlaf verfallen sind (einschließlich dieser hier!), ist auf Gentledom.de eine neue, umfangreiche Beratungsseite entstanden, die alles hat, was Domantik-Lesern gefallen könnte:

  • Themen- und Schlagwort-Artikel, nicht nur für Einsteiger,
  • Umfragen, die zeigen, was andere denken,
  • Geschichten, nach Themen und Neigungen sortiert;
  • Blogs zum Mitschreiben für Gast-Autoren
  • Interviews, an denen jeder teilnehmen kann;

und vieles mehr, was sich leider gar nicht so leicht anhand der Rubriken finden lässt. Stöbern lohnt sich auf jeden Fall!

gentledom.de

Eine Sitemap bzw. ein Gesamtinhaltsverzeichnis würde zu mehr Übersichtlichkeit verhelfen, auch wünscht man sich eine Suchfunktion. All das soll auch durchaus noch kommen: Gentledom baut weiter aus und sucht nach einem (ehrenamtlichen!) Webprogrammierer, der Lust hat, die Möglichkeiten der schon jetzt recht umfangreichen Seiten um nützliche Features zu ergänzen.

Mich freut jedenfalls, dass es mal wieder eine gute BDSM-Seite gibt, an die ich guten Gewissens alle verweisen kann, die bedauern, dass hier noch wenig los ist. Ich hatte ja geschrieben, dass ich nicht etwa das “alte Domantik” wieder erstehen lassen werde: alles hat seine Zeit und im Jahr 2009 kann man nicht dasselbe machen wie 2003, ganz so, als hätte sich nichts verändert.

Aber schaut mal wieder rein – ich plane immerhin gerade den ersten Themenschwerpunkt. Mehr dazu nächste Woche!

NoSin: es gibt sie noch, die kleinen Foren…

… in denen der Umgangston respektvoll ist, die Teilnehmerzahl überschaubar und die Gespräche recht “entschleunigt” statt finden.

NoSin-ForumNoSin ist so ein Forum, das, soweit ich sehe, seit dem Jahr 2002 existiert und vom Admin Rene wie auch etlichen Stamm-Usern liebevoll betreut wird.

Inhalt zählt

Technisch ist das Forum ein ganz gewöhnliches phpBB-Forum ohne spezifische Gestaltung oder besonderen Schnickschnack. Mit Ausnahme der ab18-Rubriken kann man auch als Nichmitglied alles lesen, muss sich aber anmelden, um selber zu antworten oder neue Themen zu posten.

Inhaltlich bietet das Forum alle Themen quer durch den BDSM-Garten, darunter auch kostenlose Kontaktanzeigen. Die Rubriken BDSM & Fetisch, Körperschmuck, Veranstaltungen, Fun und Offtopic mit jeweils vielen Unterthemen bieten genug Anreize und Platz, zu allem und jedem zu posten. Im Ü18-Bereich, der nur für Mitglieder per X-Check zugänglich ist, finden sich Storys, Fantasien, und auch eine Möglichkeit, Bilder auszustellen.

Mir gefällt an dem Forum, dass es möglich ist, ausführlich persönliche Erlebnisse und Probleme zu besprechen, ohne dumm “angetrollt” zu werden. Als EINZIGES Forum wär es mir zu klein und zu langsam – aber wir müssen uns heute ja nicht entscheiden, sondern können ALLES haben! :-)